Wir über uns

CARDABELA, (oc.), widerspenstige Distel aus der Familie der Kardengewächse, vorwiegend auf den Hochebenen des Larzac – (Süd-Frankreich) beheimatet; bildet tiefe Wurzeln und ist so gut wie nicht auszurotten …

40 Jahre sind nicht genug! So lange gibt es unseren Buchladen in der Mainzer Neustadt nämlich schon. Im Mai 1979 wurde er von einem Kollektiv um Eva Werner und Karin Jerusalem gegründet, die den Laden mit viel Engagement und Bücherleidenschaft bis ins Jahr 2019 geführt haben. Damit es weitergeht, haben die beiden uns, Helena Bose und Thomas Schröder, den Laden im Februar 2019 offiziell übergeben. Das Jubiläum konnten wir dann alle gemeinsam mit vielen Kunden und Freunden im Mai feiern.

Unterstützt werden wir weiterhin von Eva Werner und behaupten uns so nach wie vor als inhabergeführte Buchhandlung mit alternativem Programm. Dazu räumen wir kleinen, unabhängigen Verlagen einen gebührenden Platz in unserem Sortiment ein und wollen unbekannte Autor*innen aus aller Welt zu den Leser*innen bringen.

Bücher, die uns ans Herz gewachsen sind, werden gehegt und gepflegt, auch wenn sie bereits älter sind und sie in der Schnelllebigkeit des Buchmarkts oft unterzugehen drohen.

Aktuelle politische und ökologische Themen gehören ebenso in unser Sortiment und sollen die Diskussion strittiger Themen unterstützen.

Wir behaupten nicht, jedes vorhandene Buch gelesen zu haben, sind aber über unser Sortiment bestens informiert und beraten Sie gerne.